Werbemotive der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Valentinsaktion in den Schlössern

Küss mich! Im Schloss

Zum Preis von einem Kuss ins Schloss: Zum ersten Mal fand die Aktion „Küss mich! Im Schloss“ in diesem Jahr statt – und entwickelte sich aus dem Stand zu einem enormen Erfolg. 3.815 Paare oder 7.630 Menschen kamen in die Schlösser Schwetzingen, Mannheim, Heidelberg, Ludwigsburg und Solitude und erküssten sich den Schlosseintritt.

Küssendes Paar; Illustration: Pixabay

Freier Eintritt mit einem Kuss.

GUTE LAUNE BEIM SCHLOSSBESUCH

Eine tolle „Gute-Laune-Aktion“ – das ist das Fazit vieler Beteiligter. Nicht nur die Paare, die kamen um sich ihren Schlosseintritt zu erküssen, hatten ihren Spaß, auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Kassen hat die Valentinsaktion für richtig gute Stimmung gesorgt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg freuen sich über den großen Erfolg der Aktio, die dieses Jahr zum ersten Mal durchgeführt wurde.

VIEL RESONANZ IN ALLEN SCHLÖSSERN

Schloss Heidelberg, das mit über eine Million Gästen nicht nur in jedem Jahr der Spitzenreiter in der Gesamtbesucherzahl ist, sondern auch die meisten Valentinsküsse meldet: 1.532 Paare kamen an die Heidelberger Schlosskassen, küssten sich und besuchten das Schloss gratis. Schloss Ludwigsburg zählte während der Aktion 690 Paare, die sich im Schloss küssten. Davon kamen 303 allein am Sonntag. Auf Schloss Solitude, romantisch auf den Hügeln vor Stuttgart gelegen, waren es 274 Paare. Zur Schwetzinger Schlosskasse kamen 994 Pärchen. Hier mussten am Freitag, Samstag und Sonntag zusätzliche Führungen angeboten werden. 325 Paare kamen ins Barockschloss Mannheim.

Teilnehmer der Aktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Valentinstag 2017; Foto Jung Kommunikation
Besucher vor Schloss Heidelberg

Selfie machen und gewinnen.

Selfie bei Facebook hochladen und gewinnen

Da der Valentinstag der Tag der Liebenden ist, sollte es nicht nur bei einem Kuss bleiben. Liebespaare hatten die Chance, zwei Tickets für ein historisches Dinnertheater zu gewinnen, indem sie ein Selfie, in dessen Hintergrund ein Teil des Monuments zu erkennen ist, unter #KüssmichimSchloss auf der eigenen Facebook-Seite posteten. Die glückliche Gewinnerin der Karten war Kinga Muszyńska.

Die Gewinnerin Kinga Muszyńska erküsste sich den Besuch von mehreren Schlössern.

Versenden
Drucken